Der Piesberg – Farne, Libellen und die Geschichte der Kohle

Wann:
12. Mai 2022 um 19:20 – 21:00
2022-05-12T19:20:00+02:00
2022-05-12T21:00:00+02:00
Wo:
MARUM I
Raum 0180, Leobener Straße 8
28359 Bremen
Kontakt:
Martin Krogmann
+49-(0)421-218-65691

Vortragsort: MARUM I Raum 0180
Dozent: Jürgen Reinhardt

 

Der Piesberg im Osnabrücker Bergland ist eine der bedeutendsten Fundstellen für Fossilien aus dem Karbon weltweit. Früher vor allem für seine in irisierenden Farben erhaltenen Pflanzenfossilien bekannt, ist er in den letzten Jahren durch spektakuläre Insektenfunde berühmt geworden. Neben den paläontologischen Funden wird im Vortrag auch die historische und wirtschaftliche Bedeutung des Piesberges als Kohlezeche im 19. Jahrhunderts und als Steinbruch für Sandstein im 20. Jahrhundert besprochen.

Auch wenn von Seiten der Universität keine Maskenpflicht mehr bestehen wird möchten wir Sie zu Ihrer und unserer Sicherheit bitten vorerst noch eine FFP2 Maske auf den Treffen zu tragen (mit Ausnahme des jeweiligen Vortragenden). Da wir bei unseren Treffen einige Teilnehmer aus vulnerablen Gruppen haben wäre das ein solidarischer Akt um diese zu schützen. Herzlichen Dank für das Verständnis.