Geschichte der Kalkmergelgruben von Höver und Misburg bei Hannover

Wann:
11. Oktober 2018 um 19:20 – 21:00
2018-10-11T19:20:00+02:00
2018-10-11T21:00:00+02:00
Wo:
GSUB Raum 0180
Leobener Str. 8
28359 Bremen
Deutschland
Kontakt:
Martin Krogmann
+49-(0)421-218-65691

Vortragsort: MARUM Raum 0180
Dozent: Jürgen Reinhard

Sie sind als Rohstoffquellen und Fossilfundstellen gleichermaßen bekannt: die Kalkmergelgruben von Höver und Misburg in der unmittelbarem Umgebung Hannovers. An diesen Lokalitäten werden Kalkgesteine und Mergel aus der späten Oberkreide abgebaut, diese sind etwa 73-83 Millionen Jahre alt. Viel weiß man inzwischen über die einstigen Lebewesen und ihre mutmaßliche Umwelt, daß an diesen Orten bereits seit mehr als 100 Jahren Gestein abgebaut wird ist weniger bekannt. Der Vortrag geht näher auf die Geschichte dieser Abbaufelder ein. Das Zementwerk Alemania in Höver wurde bereits zwischen 1907 und 1908 errichtet, die Werke in Misburg haben ihren Ursprung in Vorgängern die ab 1873 betrieben wurden.